Verpackungsanleitung für Auspuff & Begleitschein


WICHTIG: Dämmwolle/Hausdämmwolle als Verpackungsmaterial ist nicht gestattet, hier senden wir den Auspuff unbehandelt auf Kosten des Kunden zurück (siehe auch "Was ist nicht akzeptabel" ganz unten auf dieser Seite)!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was ist bei der Rücksendung versichert (innerhalb Deutschland):

Jedes Paket ist NUR gegen Verlust bis 500 € versichert, sollte der Wunsch einer Zusatzversicherung für Transportschäden bestehen so nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Beispiel: Die Zusatzversicherung für 1000 € betragen  8,50 € bei einer Paketgröße von 120 cm x 60 cm x 60 cm und maximal 31 KG. Sollte eine höhere Versicherung als 1000 € gewünscht werden so teilen Sie uns dies bitte mit.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unsachgemäß verpackt:

Bei Beschaffung von neuer Verpackung auf Grund desaströser Zusendung bei der eine Rücksendung in gleicher Weise unverantwortlich wäre, müssen wir eine zusätzliche Verpackungspauschale in Höhe von 15 € in Rechnung stellen, hier wird der/die Endschalldämpfer entsprechend korrekt nachverpackt (dazu wird auch die original Verpackung vom Absender wieder mit verwendet).

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Begleitschein ausdrucken!

Drucken Sie sich als erstes den "Begleitschein für meine Auspuffanlage" aus.

Hier anklicken um Info´s zu lesen!

Diesen Begleitschein vollständig ausfüllen und mit in das Paket zum Auspuff legen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte die Verpackungsanleitung vollständig lesen!

Das Nachfolgende Beispiel soll Ihnen zeigen wie man einen Endschalldämpfer gewissenhaft verpackt um Transportschäden und Nachverpackung (siehe oben) zu vermeiden.

Wichtig: Wir benötigen nur die Endschalldämpfer ohne Kleinteile. Bitte entfernen Sie Dichtungsringe, Schrauben und Hitzeschutzbleche (alles was möglich ist) und senden Sie nur den "nackten Endschalldämpfer", es sei denn Krümmer und Endschalldämpfer sind untrennbar miteinander verbunden (Krümmer und Endschalldämpfer in einem z.B.: Kawasaki VN 900). Chromendabdeckungen wie z.B. Fishtail benötigen wir für Anpassungen und muss mit geschickt werden! Hier ist jedoch das Auspuffende besonders gut zu polstern da die Chromabdeckungen sehr dünnwandig sind und dadurch leicht Schaden/Stauchung beim Transport entstehen kann. Wenn es sich um zwei oder mehrere Endschalldämpfer handelt, sind diese voneinander getrennt durch kräftige Kartonage zu verpacken und in einen gemeinsamen Karton zu legen. Zum Umbau gibt es einen Begleitschein, sollten Sie diesen kurz vor dem Versand noch nicht erhalten haben so nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Der Begleitschein muss vollständig ausgefüllt mit in das Paket gelegt werden!


Es ist darauf zu achten das der Endschalldämpfer NUR in einem rechteckigen Karton verpackt wird (Maximalgewicht 31,5 KG). Beachten Sie, dass wir das Verpackungsmaterial von Ihnen wiederverwenden, daher muss so verpackt werden, dass bei der Entnahme der Endschalldämpfer das Verpackungsmaterial nicht in seine Bestandteile zerfällt sondern genau so wieder zu verwenden ist. Wichtig ist dabei zu erwähnen, dass hier nicht an Füllmaterial gespart wird, der gewählte Karton muss vollständig ausgefüllt werden, damit der Auspuff stramm an Ort und Stelle liegen bleibt und nicht scheuern, aneinander prallen oder durchschlagen kann.


1. Das richtige Verpackungsmaterial verwenden!

Kräftige Wellpappe 3-lagig (wäre sehr gut) erhält man z.B.: kostenlos im Haushaltswarenladen von Kühlschränken, Waschmaschinen usw.

Tipp:

1. Wenn der Karton zu groß ist kann man diesen auch entsprechend kürzen und anpassen.

2. Im Teppichladen gibt es kostenfrei Pappröhren (wo darauf der Teppich aufgewickelt ist). Weitere Alternative ist ein KG Rohr (Farbe orange) aus dem Baumarkt (Kunststoffrohr in unterschiedlicher Länge und Durchmesser) welches in die Erde für z.B. Abwasser verlegt wird. Das Rohr kann man passend über die Endschalldämpfer schieben (Halterungen vom Auspuff werden einfach entsprechend mit einer Stichsäge ausgespart).

ACHTUNG! Unbedingt vorher den Endschalldämpfer mit einem Stofftuch reichlich umwickeln und mit Klebeband fixieren. Wird nur der Endschalldämpfer in die Pappröhre bzw. KG Rohr geschoben, entstehen am Chrom (auch schwarzer Auspuff) stumpfe Scheuerstellen die sich NICHT mehr wegpolieren lassen! Gleiches gilt für schwarze Endschalldämpfer die nur in Kartonage gewickelt oder gelegt werden. Um Scheuerstellen zu vermeiden muss grundsätzlich ein schwarzer Auspuff zuerst mit einem Stofftuch oder Folie umwickelt werden bevor man weiter verpackt.



2. Auf ausreichende umlaufende Polsterung achten!


Hier sollte man mit Styropor oder mit mehreren kräftigen zurecht geschnittenen Kartonstreifen die Seiten, den Boden und den Verschlussdeckel zusätzlich verstärken.



3. Den Endschalldämpfer zusätzlich schützen!

Dazu den Endschalldämpfer z.B.: in eine dicke Decke wickeln, besser wäre es jedoch den Endschalldämpfer auf ein ausreichend großes und kräftiges Stück Kartonage zu legen (flache mindestens 2-wellige Kartonage OHNE Kartonklammern) und ihn darin einzuwickeln. Hier muss der Endschalldämpfer jedoch vorher mit einem Stofftuch oder Folie umwickelt werden, damit keine Scheuerstellen entstehen können. Hier insbesondere bei einem schwarzen Auspuff! Die nun entstandene Kartonröhr mit innenliegendem Endschalldämpfer muss mindestens 20 cm über das Auspuffende und den Auspuffanfang überstehen, damit man die Enden umbiegen kann und somit einen optimalen zusätzlichen Stoßschutz gewährleistet. Jetzt wird der in Kartonage gewickelte Auspuff kurz mit Paketklebeband fixiert damit alles zusammenhält (siehe Bild oben).



4. Endschalldämpfer zusätzlich von einander trennen!

Damit beim Transport die Endschalldämpfer nicht aneinander stoßen oder reiben, muss eine Trennung mittels kräftiger Kartonage (mehrere passende Kartonagestreifen zurecht schneiden aus z.B.: einem Karton) oder dickem schlagfestem Styropor erfolgen.



5. Hohlräume füllen!

Nun werden sämtliche Hohlräume mit z.B. geknülltem Zeitungspapier stramm ausgefüllt und auf den offenen Karton entsprechende schützende druckfeste Materialien z.B. Kartonstreifen oder Styroporplatten gelegt.

 


6. Perfekt vorbereitet für den Versand!

Zum Schluss legen Sie den ausgefüllten Begleitschein (wenn noch nicht erledigt) in das Paket und verschließen es ausreichend und sicher mit Paketklebeband.

Testen Sie folgendes: Heben Sie das fertig gepackte Paket ca. 10 cm für längs an und stampfen Sie vorsichtig, jedoch mit kontrollierter Kraft das Paket auf den Boden auf. Dies führen Sie einmal auf der Seit vom Auspuffende und Auspuffanfang (Krümmeranschlussseite) durch. Wenn bei diesem Test der Klang dumpf ist und nicht metallisch, also der Auspuff nicht durchschlägt, haben Sie alles richtig gemacht. Ansonsten muss das Paket geöffnet und mit geeigneten Material nachgepolstert werden. Mit dieser Methode wird das harte Aufsetzen vom Versandhandel in dezenter Weise nachempfunden.

Was ist nicht akzeptabel:

Große Luftpolsterfolie ist nicht gestattet da diese, z.B. durch hartes aufsetzen beim Versand, platzen können und somit Füllmaterial fehlt und gegebenenfalls die Endschalldämpfer aneinander prallen oder durch die Kartonage schlagen!

Endschalldämpfer mit großer Luftpolsterfolie einhüllen und komplett mit Packband/Klebeband umwickeln und versenden.

Endschalldämpfer lose ohne jegliche weitere Verpackung in den Karton legen und versenden.

Minderwertige Kartonage die während des Transportes die Form verliert oder aufreißen kann.

BITTE keine Decken von Tieren zum verpacken verwenden (z.B. Hunde und Katzendecken).

Endschalldämpfer mit Lebensmittelfolie/Stretchfolie extrem dick umwickelt und in Karton verpackt.

Endschalldämpfer mit Pappe/Kartonage eingewickelt und als Rollenform versandt.

Dämmwolle/Hausdämmwolle als Verpackungsmaterial ist nicht gestattet, hier senden wir den Auspuff unbehandelt auf Kosten des Kunden zurück!

Fehlende Füllmaterialien die der Kartonage letztlich die Stabilität geben.

Endschalldämpfer komplett mit Zeitungspapier oder Papier eingewickelt.

Endschalldämpfer mit Klebeband umwickelt.

Endschalldämpfer in Rollenform versendet.

Styroporkügelchen sind nicht gestattet.

Styroporchips sind nicht gestattet.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Möglichkeit:

Das jeweilige Bike kann unter Absprache zum Umbau auch vorbei gebracht und nach dem Umbau wieder abgeholt werden. Hierbei entstehen zusätzliche Gebühren für die De- und Montage der Auspuffanlage, was von Bike zu Bike je nach Aufwand variiert, da diese auf jeden Fall entfernt werden muss.

Hier der Link zu den aktuellen Preisen: http://www.sound-control-systems.de/index.php?route=product/category&path=37

Es kann auch nur der/die Endschalldämpfer unter vorheriger Absprache persönlich abgegeben und wieder abgeholt werden, dadurch entfallen die Rückversandkosten. Die Bezahlung erfolgt hier wahlweise in Bar bei Abholung oder per Überweisung vor der Übergabe. Wichtig: Bei zwei Endschalldämpfer z.B. Suzuki Intruder M 1500 sind beide einzeln voneinander getrennt z.B. in einer Decke eingewickelt abzugeben.