• Ihr Warenkorb ist leer!

WhatsApp: 0157/73024205
035200/159880

Häufig gestellte Fragen

 

1. Frage: Mein Bike ist im Shop nicht aufgeführt?

Antwort: Schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit einem Bild ihrer Auspuffanlage (Sicht auf das Auspuffende wie die Bilder im Shop) und dem Gesamtdurchmesser des Auspuffendes. Sie erhalten dann ein Angebot für Ihr Fahrzeug.


2. Frage: Benötige ich spezielles Werkzeug für den Umbau bei Selbsteinbau?

Antwort: Für alle Motorräder wo der Selbsteinbau von uns angeboten wird, benötigt man eine spezielle Nietzange für hochfeste Nieten zum befestigen der Spezialeinsätze "T-300". Diese Nietzange können Sie sich, falls nicht zur Hand, in einer Kfz Werkstatt, ATU, Selbsthilfewerkstatt usw. ausleihen oder gleich mit dem Auspuff vorbei fahren. Hier empfehlen wir dies vorher telefonisch abzusprechen ob solch eine Zange verfügbar ist.  Das weitere Werkzeug zum Umrüsten hat meist jeder zu Hause und ist nicht speziell. Ganz genau steht der Vorgang in unserer Umbauanleitung (mit Bild und Text) die der Lieferung stets beiliegt. Man kann aber auch eine entsprechende Nietzange günstig kaufen, fragen Sie uns einfach wenn hierzu Interesse besteht.


3. Frage: Können Sie mir die Umbauanleitung per PDF senden?

Antwort: Wir senden generell aus Urheberrechtsgründen keine Umbauanleitung vor dem Kauf. Die Anleitung ist sehr einfach mit Text/Bildern beschrieben und gewährleistet somit einen schnellen Umbau.


4. Frage: Handelt es sich bei dem Angebot/Preis um einen Spezialeinsatz oder um zwei Einsätze bei einem Kauf? Beispiel: Suzuki Intruder VS 1400 (Selbsteinbau)

Antwort: Bei einem Kauf erhalten Sie immer 1 KOMPLETTSATZ für die jeweilige Maschine. Das wäre z.B. bei der Suzuki Intruder VS 1400 ein Spezialeinsatz für rechts und ein Spezialeinsatz für links. Bitte lesen Sie genau die Artikelbeschreibung die Liefermenge wird mit angegeben.


5. Frage: Kann ich den Umbau am Fahrzeug durchführen oder muss ich die Auspuffanlage ausbauen?

Antwort: Wenn der Umbau durch SELBSTEINBAU angeboten wird, können Sie normalerweise den Umbau direkt am Fahrzeug ohne Ausbau der Auspuffanlage selber durchführen. Lesen Sie bitte die Artikelbeschreibung zu Ihrem Bike, hier erfahren Sie dann ob der Auspuff durch SELBSTEINBAU gewährleistet ist, oder ob der Auspuff zum Umbau an uns gesendet werden muss!


6. Frage: Verrußt der Auspuff durch den Umbau schneller?

Antwort: Nein im Gegenteil, der Auspuff verrußt weniger als wie im Originalzustand und unsere Spezialeinsätze T-300 sind dazu noch Verschleißfrei.


7. Frage: Wenn ich Beschädigungen auf dem Auspuff mit Edding kennzeichne geht das wieder weg oder gibt es einen speziellen Stift mit dem Sie arbeiten?

Antwort: Die Markierungen kann man sehr leicht und Rückstandslos mit Spiritus, Waschbenzin, Auspuffpolitur oder auch Mundwasser (Alkohol) entfernen.

8. Frage: Muss ich die Spezialnieten extra bestellen? Wozu brauche ich Ersatznieten/Spezialnieten?

Antwort: Die Spezialnieten, zum befestigen der Spezialeinsätze T-300, liegen der Bestellung stets bei und müssen nicht extra bestellt werden! Es bietet sich jedoch an ein paar Ersatznieten gleich mit zu bestellen, denn es entstehen keine weiteren Versandkosten und man hat bei Bedarf Ersatznieten zur Hand.

Antwort: Wenn Sie die Auspuffanlage wieder öffnen (warum auch immer), benötigen Sie spezielle Nieten die eine entsprechende Festigkeit aufweisen damit Sie während der Fahrt die Einsätze nicht verlieren! Bei Verwendung von Alunieten oder Schrauben würden Sie nach wenigen Kilometern die Teile verlieren, dass wäre sehr ärgerlich. Daher empfehlen wir nur die angebotenen Spezialnieten!


9. Frage: Brauche ich den Auspufflack dazu?

Antwort: Ja, da die Nieten silbern sind (der Nietkopf) muss nach dem Umbau kurz mit Auspuffspray angesprüht werden. Auch können Sie schnell Einbaufehler mit dem Lack ausbessern, wenn welche entstanden sind. Beispiel: Beim befestigen der Nieten muss man Kraft aufwenden, meist rutscht man zum Schluss mit der Nietzange etwas ab und streift über den Spezialeinsatz. Da der Thermolack erst durch die Temperatur der Auspuffabgase vollständig aushärtet ist schnell ein Kratzer bis auf das blanke Material entstanden. Kurz mit Thermolack ansprühen fertig.


10. Frage: Entstehen Beschädigungen am Auspuffchrom durch den Umbau?

Antwort: Es entstehen keine Beschädigungen am Auspuffchrom, die äußere Hülle vom Auspuff bleibt unberührt. Bei manchen Auspuffendschalldämpfern müssen wir am Auspuffende eine dezente (ca. 2 - 3 mm)  Überlappung mit Thermolack auftragen, so dass dieser Bereich sich außen auf dem Auspuffende/Chrom rundherum befindet.


11. Frage: Entstehen Beschädigungen beim Selbsteinbau am Auspuff durch den Umbau?

Antwort: Nein, es entstehen keine Beschädigungen am Auspuff wenn Sie sich an unsere Umbauanleitung halten.


12. Frage: Wie lange dauert der Umbau an meinem Motorrad (Verstellsystem für Selbsteinbau)?

Antwort: Die Dauer für einen Umbau richtet sich nach handwerklichem Geschick und Auspufftyp (vier, zwei oder ein Auspuffendrohr und Biketyp). Mit unserer detaillierten Umbauanleitung (Bilder/Text) ist meist leichtes Arbeiten für ungeübte möglich. Ca. 60 Minuten Ausbauzeit für das erste Auspuffendrohr sollte man einplanen, wenn alles reibungslos abläuft. Der zweite Ausbau, falls vorhanden, geht dann schneller.

13. Bleibt die Exup-Klappe im Auspuff erhalten?

Antwort: Ja bleibt erhalten, wir ändern daran nichts.


14. Frage: Benötige ich Auspuffdichtmasse und wozu?

Antwort: Auspuffdichtmasse ist nicht zwingend erforderlich, jedoch eine sinnvolle Ergänzung zu ihrem neuen Sound. Sie können mit Auspuffdichtmasse den Spezialsatz einkleben/abdichten und gewährleisten dadurch optimale Klangentfaltung bzw. minimieren Vibrationen. Die Dichtmasse ersetzt nicht die Nietbefestigung!


15. Frage: Wie gebe ich eine Bewertung ab?

Antwort: Gehen Sie auf die Startseite/Hauptseite links in "Kategorien" den Hersteller auswählen z.B. Suzuki. Danach unter Suzuki ihr richtiges Modell auswählen z.B. "Suzuki Intruder VS 1400 verstellbarer Choppersound T-300". Es öffnet sich die Artikelbeschreibung, rechts neben dem Bild befindet sich ein Button "Hier neue Bewertung hinzufügen". Wenn Sie darauf geklickt haben können Sie Ihre Bewertung abgeben. Bitte nicht vergessen anschließend auf "weiter" zu klicken, es wird sonst Ihre Bewertung nicht gespeichert!


16. Frage: Wo finde ich die Adresse bzw. Lieferanschrift?

Antwort: Die Adresse finden Sie auf der Startseite rechts unten. Im IMPRESSUM, in der AGB, der Widerrufsbelehrung oder Verpackungsverordnung und am Ende Ihrer Bestellung per E-Mail!


17. Frage: Meine Auspuffanlage ist mit einem geregelten Kat ausgestattet. Wird dieser beim Umbau außer Betrieb gesetzt?

Antwort: Der Kat bleibt unberührt, die Funktion bleibt erhalten!


18. Frage: Handelt es sich bei dem Angebot/Preis um den Umbau von einem Auspuffendrohr oder von beiden? Beispiel: Kawasaki VN 800 mit zwei Auspuffendrohren (kein Selbsteinbau Auspuff muss eingesandt werden).

Antwort: Alle angegebenen Preise sind Komplettangebote zum Festpreis! Wenn ein Motorrad 2 Endschalldämpfer besitzt, werden diese auch zu dem angegebenen Festpreis + Versandgebühr auf verstellbaren Sound umgerüstet!


19. Frage: Wo steht Ihre Bankverbindung?

Antwort: Die Bankverbindung erfahren Sie am Ende der Bestellung bzw. wir diese nach erfolgreicher Bestellung Ihnen per E-Mail automatisch zugesandt.


20. Frage: Gibt es einen Preisnachlass/Rabatt?

Antwort: Die Preise sind zu niedrig kalkuliert um Preisnachlass zu gewähren. Man kann an Versandkosten sparen in dem z. B.: von zwei Motorrädern die Auspuffendschalldämpfer (gut gepolstert) in einen entsprechenden Karton verschickt werden.


21. Frage: Bieten Sie auch einen Abholservice meiner Auspuffanlage an und wie muss ich dann den Auspuff verpacken?

Antwort: Ja, Sie können den Auspuff durch unseren Abholservice abholen lassen. Schicken Sie eine E-Mail, wir melden uns dazu entsprechend. Die Verpackung der Auspuffendschalldämpfer sollte mindestens wie unter folgendem Link eingehalten werden: http://www.sound-control-systems.de/verpackungsanleitung-auspuff-begleitschein


22. Frage: Gibt es Garantie auf den Umbau?

Antwort: Es gibt 2 Jahre Garantie auf den T-300 Umbau ab Erhalt der Ware. Es gibt keine Garantie bei Selbsteinbau auf Verlust der Einsätze, da hier Einbaufehler berücksichtigt werden müssen. Es gibt keine Garantie auf überdrehte Schraube der Verstelleinheit, im Garantiefall prüfen wir dies Sorgfältig ob hier ein entsprechender Anspruch besteht. Die Verstellschraube darf maximal mit 7 Nm angezogen werden, dass ist nicht viel...


23. Frage: Ist Zahlung per PayPal möglich?

Antwort: Ja Sie können mit PayPal zahlen, den Ablauf dazu erfahren Sie im letzten Schritt der Bestellung, es entstehen dabei zusätzliche Kosten.


24. Frage: Bekomme ich den gleichen Auspuff zurück oder erhalte ich einen Austausch/andere Anlage.

Antwort: Sie bekommen den gleichen Auspuff mit der von Ihnen verwendeten Verpackung zurück!


25. Frage: Wird an meinem Auspuff etwas abgeschnitten oder gekürzt?

Antwort: Nein, es wird nichts abgeschnitten, es sei denn Sie haben diesen Sonderwunsch und es ist technisch möglich. Dadurch erhöhen sich die Umbaukosten die vorher entsprechend abgeklärt werden müssen.


26. Frage: Gibt es eine ABE oder Gutachten zum Umbau?

Antwort: Nein es gibt zum Umbau keine ABE oder Gutachten! Wenn man auf Stellung leise dreht kommt das Bike durch den TÜV, wenn man lauter einstellt als es in den Papieren steht erfolgt es auf eigene Verantwortung.

Hier ein schönes Beispiel für eine erfolgreiche Eintragung:

Jochen rief uns an, sein Zubehörauspuff von V&H an einer Kawasaki VN 1500 hat keine Zulassung und ist viel zu laut. Er hatte eine Abmahnung bekommen und sollte sich beim TÜV mit gesetzter Frist wieder vorstellen. Wir haben ihm geholfen und T-300 implantiert!

Ergebnis:

Vielen Dank nochmal für die schnelle Lieferung meiner Schalldämpfer. Die Eintragung bei meiner Kawasaki VN 1500 FI Classic Tourer hat problemlos geklappt. Anbei im Anhang ein Foto vom Fahrzeugschein. Der Tüv hat dann die Nummer von V&H auf dem Schalldämpfer hergenommen. Das Patent vom T-300 hat denen auch gelangt. Kosten alles zusammen unter 100 €.